Rodelbahn am Geißkopf

Schlittengaudi auf der Rodelbahn am Geißkopf

Schlittengaudi auf der Rodelbahn am Geißkopf

Wintersportzentrum und Rodelbahn Geißkopf

Dass hier einmal der Teufel persönlich sein Unwesen getrieben haben soll, mag man angesichts der traumhaften Lage von Bischofsmais kaum glauben. Der staatlich anerkannte Erholungsort thront inmitten von kleinen, bewaldeten Hügeln und ist mit dem Ferienpark auf 120 000 Quadratmetern geradezu ein Touristenmagnet. Und die Besucher staunen noch heute über eine Naturschönheit, die der Ort eben dem Höllenherrscher zu verdanken hat: Der Höhenzug namens Teufelsstich (901 m) ist aufgrund seiner ungewöhnlichen Felsformationen einzigartig. Er soll dem Teufel damals als steinerner Tisch gedient haben, als ihn der große Hunger packte. Bischofsmais hat aber nicht nur historisch viel zu bieten, sondern insbesondere auch in Sachen Wintersport – dem nahen Ski-Zentrum am Geißkopf (1097 m) sei Dank. Direkt daneben befindet sich auch die beliebte Rodelbahn Geißkopf, eine der längsten im ganzen Bayerischen Wald! Im Schatten des Berges und somit ebenfalls beliebte Wintersportorte sind der Markt Ruhmannsfelden, Gotteszell, Zachenberg und Triefenried.

Bischofsmais
Ort (682–1097 m): Touristik-Information, Hauptstr. 34, 94253 Bischofsmais, Tel. 09920/94 04 44, www.bischofsmais.de
Alpin: 1 Sessellift, 5 Schlepplifte (150–1142 m Länge, Flutlicht)
Loipen: 70 km klassisch
Winterwanderwege: 28 km
Rodelbahn: ja
Verleih: Ski-, Snowboard- und Langlaufverleih und -schule im Ort
Schneetelefon: Skigebiet Geißkopf, Tel. 09920/485

Ruhmannsfelden
Ort (535 m): Tourist-Info, Schulstr. 23, 94239 Ruhmannsfelden, Tel. 09929/90 20 03, www.ruhmannsfelden.de
Alpin: 1 Sessellift, 5 Schlepplifte (600–1142 m Länge, Flutlicht)
Loipen: 70 km klassisch, 5 km Skating
Winterwanderwege: 5 km
Rodelbahn: ja
Verleih: Ski-, Snowboard- und Langlaufverleih und -schule im Ort
Schneetelefon: Skigebiet Geißkopf, Tel. 09920/485

Zachenberg-Triefenried
Ort (633–790 m): Gemeinde Zachenberg, Am Rathaus 1, 94239 Ruhmannsfelden, Tel. 09929/94 01 19, www.zachenberg.de
Alpin: 1 Sessellift, 5 Schlepplifte (600–1142 m Länge, Flutlicht)
Loipen: 70 km klassisch, 5 km Skating
Winterwanderwege: 5 km
Rodelbahn: ja
Verleih: Ski-, Snowboard- und Langlaufverleih und -schule im Ort
Schneetelefon: Skigebiet Geißkopf, Tel. 09920/485

Anreise zur Rodelbahn Geißkopf
Mit dem Auto: Von München über die A 92 und von Regensburg über die A 3 bis zum Autobahnkreuz Deggendorf. Über die Ruselstraße sind es bis Bischofsmais 18 km. Nach Ruhmannsfelden 20 km über die B 11.
Mit der Bahn: Donau-Isar-Express von München oder ICE von Regensburg – jeweils in Plattling aussteigen; von dort weiter mit der Waldbahn bis Deggendorf. Nach Ruhmannsfelden mit der Waldbahn bis Gotteszell und weiter mit dem Bus.

Karte zum Wintersportzentrum Geißkopf
Winterkarte in den Tourismusbüros erhältlich
Wintersportkarte Geisskopf

Wintersportkarte Geisskopf. Quelle: Tourist-Info Geißkopf

Rodelbahn Geißkopf

Start Geißkopf Bergstation
Länge 2 km
Gehzeit Auffahrt mit der Sesselbahn
Einkehr Geißkopfhütte

Das ist purer Rodelspaß und Pflicht für alle Geißkopf-Besucher! Die Zwei-Kilometer-Bahn von der Geißkopf-Bergstation bis ins Tal zählt zu den längsten im gesamten Bayerischen Wald. Und wenn man zwischendurch mal jemanden überholen will, ist das bei fünf Metern Bahnbreite auch kein Problem. Mit der Sesselbahn erreichen Sie den Startpunkt ganz bequem (Rodelverleih an der Talstation).

Dieser Beitrag wurde in Rodelstrecken veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*